Page 12

ProGusto 02-2017

Kochideen Zucchini-Estragon-Tortilla mit Avocado-Dip Tortilla, die spanische Wundertüte: Schmeckt heiß genauso gut wie lauwarm oder kalt und verzeiht auch eine ruckelige Reise auf dem Gepäckträger. Zutaten für 4 Personen: für die Tortilla: 500 g speckige Erdäpfel 1 gelbe Zucchini (ca. 350 g) 1 grüne Zucchini (ca. 350 g) 5 EL Olivenöl 3 Zweige franz. Estragon 6 Eier 80 ml Milch Salz / schwarzer Pfeffer Muskatnuss für den Avocado-Dip: 1 reife Avocado (idealerweise Sorte Hass) 1 unbehandelte Limette Salz ½ kleine scharfe rote Chilischote Fotos: © Joerg Lehmann/ Brandstätter Verlag So wird´s gemacht: 1. Erdäpfel mit kaltem Wasser aufstellen. Zum Kochen bringen und ca. 25 Minuten weich kochen. Auskühlen lassen, mit einem Gemüsemesser schälen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zucchini der Länge nach halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse auskratzen. Wie die Erdäpfel schneiden. Erdäpfel und Zucchini in 3 EL Öl in einer großen beschichteten ofenfesten Pfanne unter gelegentlichem Wenden 6-8 Minuten goldbraun braten. Pfanne vom Herd nehmen. 2. Ofen auf Umluft 160 °C (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Estragon abzupfen und hacken. Eier, Milch und Estragon in einer Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Gemüse untermischen. Pfanne mit den restlichen 2 EL Öl auspinseln. Erdäpfel-Ei- Mischung in der Pfanne verteilen. 3. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten stocken lassen. Garprobe mit der Rückseite eines Teelöffels machen: Wenn die Eiermilch noch weich ist, weitere 5 Minuten stocken lassen. 4. Tortilla aus dem Ofen nehmen. Einen großen Teller auf die Pfanne legen, zusammen mit der Pfanne zügig umdrehen und die Tortilla auf den Teller stürzen. Auskühlen lassen und in Tortenstücke teilen. 5. Für den Dip Avocado schälen, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit einer Gabel zerstampfen. Mit Limttenabrieb und -saft marinieren und mit Salz würzen. Stiel der Chilischote entfernen, Chilischote halbieren, Samen entfernen. Chilischote fein hacken. Unter den Dip mischen. Alles verrühren und in ein gut verschließbares Gefäß füllen. 12


ProGusto 02-2017
To see the actual publication please follow the link above