Christmasworld

Bereits gut gebucht

Der Anmeldestand zur Christmasworld 2023 ist auf Topniveau und die Hallenplanung weit fortgeschritten. Alle großen nationalen und internationalen Key Player sind bereits an Bord, vermeldet die Messe Frankfurt.

„Die Zahl der Anmeldungen ist hervorragend und bestätigt den hohen Stellenwert der Christmasworld im Markt. Mein Team arbeitet mit Hochdruck an der Planung der neuen Hallen“, bestätigt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld und Creativeworld. Dabei bleibt der typische Look-and-feel für die international führende Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck erhalten, denn mit den emotionalen Aussteller- sowie Sonderpräsentationen zieht der Wow-Effekt in die Hallen 4.0, 4.1, 5.0, 5.1, 6.0 und 6.1 im Ostgelände ein.

Das trifft besonders auf das Produktangebot Visuelles Merchandising & Licht in Halle 4.0 zu. Die Key Player haben hier einen sehr großen Flächenbedarf, wenn es darum geht, Licht als stimmungsvollen Effektgestalter zu präsentieren – sowohl für den heimischen Wohnbereich und Garten (Consumer Lights) als auch für Shoppingcenter und Innenstädte. Aussteller bieten hierzu modernste, energiesparende LED-Technik, neue nachhaltige Lösungen sowie vielseitige Weihnachts- und Dekorationsbeleuchtung für aufmerksamkeitsstarke Schaufenster- oder Ladendekorationen inklusive beweglicher Figuren.

Da die Hallen im Ostgelände näher beieinander liegen, wird das die Messe der kurzen Wege – das fördert automatisch eine hohe Frequenz in den Hallen. Außerdem profitieren Aussteller wie Besucher:innen von der Nähe zu den Angebotsbereichen der Ambiente rund um Living, Giving, und Working die das Produktsortiment ergänzen.

Diese Seite teilen