Graef

Christian Strebl wird neuer CCO

Sauerländer Wechsel mit Paukenschlag in der Elektrogerätebranche: Das deutsche Traditionsunternehmen Graef aus Arnsberg verpflichtet mit Start des neuen Kalenderjahres Christian Strebl (49), der zuletzt als internationaler CEO für die Severin Elektrogeräte GmbH aus Sundern tätig war. In seiner Rolle als Chief Commercial Officer bei Graef wird er Mitglied im neu gegründeten Lenkungszirkel. Zu seinen Zielen wird es gehören, die internationale Expansion des Unternehmens weiter voranzutreiben sowie die Markenarchitektur und das Produktsortiment zukunftssicher auszubauen. Dem neuen Lenkungszirkel um Christian Strebl gehören auch Stephan Küster (CFO) und Ralf Brauckhoff (Betriebsleitung) an. Dieser Zirkel soll künftig gemeinsam mit der Inhaberfamilie das operative Geschäft des Unternehmens verantworten sowie strategische Entscheidungen mittragen.

„Wir sind stolz, dass wir mit Christian Strebl einen langjährigen Branchenexperten im Elektrokleingerätesegment für uns gewinnen konnten“, beschreibt Hermann Graef die Personalie. „Christian Strebl steht für absolute Kontinuität. Er wird uns helfen, mit strategischer und operativer Exzellenz einen großen Schritt voranzukommen.“

Christian Strebl begann seine Karriere bei der Hans Einhell AG. Anschließend war er für die Laurastar Deutschland GmbH tätig, wo er über die Jahre mehrere Führungspositionen im Vertrieb innehatte. Nach einer weiteren Station bei Petra- Electric wechselte Strebl im Oktober 2007 zur De’Longhi Deutschland GmbH. Hier war er unter anderem als Commercial Director entscheidend am Erfolg der Marken De’Longhi, Kenwood und Braun beteiligt. Ab August 2017 war Strebl schließlich für das Unternehmen Severin aus Sundern – zuletzt als CEO – tätig.

Diese Seite teilen