Zwiesel

Lanciert erfolgreich United Tables

Nach der pandemiebedingten Zwangspause präsentierte sich Zwiesel Glas dieses Jahr wieder auf der Internorga in Hamburg und auf der ProWein in Düsseldorf. Zwei Messen, die ihren Fokus mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf Wein und Spirituosen sowie Hotellerie und Gastronomie legen. Persönliche Gespräche, Live-Verkostungen und ein umfangreiches Rahmenprogramm machten die neuen Messeauftritte zu besonders genussvollen Erlebnissen.

Das Besondere aber war der erste Auftritt der neuen Tochter der Zwiesel Kristallglas AG - die Unternehmensmarke United Tables by Zwiesel. Das Konzept: ein Komplettanbieter für den gedeckten Tisch im Professional-Segment. Neben den Glasmarken Zwiesel Glas und Schott Zwiesel wird das Sortiment durch die Qualitätsmarke Fortessa im Geschirr- und Bestecksortiment ergänzt.

Diese Seite teilen