Imm Spring Edition

Live-Talks mit hochkarätigen Gästen

Noch knapp drei Wochen sind es bis zum Start der „imm Spring Edition“. Die Frühjahrs-Ausgabe der „imm cologne“, die dieses Jahr einmalig Anfang Juni (4.-7.6) stattfinden wird, wartet u.a. mit einem vielfältigen Eventprogramm auf. Im Fokus der Veranstaltungen steht das Thema „Circular Economy“.

 

Was bedeutet Kreislaufwirtschaft für das eigene Unternehmen? Wie zirkular tickt die Möbelindustrie? Furniture 4.0 und Circular House – was kommt auf die Branche zu und was bringt das Einrichtungsbusiness nachhaltig weiter? Diese und weitere Fragen werden am Sonntag, dem ersten Messetag, zwischen 16.00 und 19.00 Uhr auf dem „imm Spring Edition Summit“ von Experten aus Industrie, Politik, Handel und Kreativwirtschaft diskutiert. Veranstalter sind der Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM) und der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM).

Die Agenda des Summits sieht eine Reihe von Talks, Podiumsdiskussionen und die Präsentation von Best Practices vor. Zu den hochkarätigen Referenten des Kongresses gehören unter anderem Christian Haeser, BVDM-Geschäftsführer, Jan Kurth, VDM-Hauptgeschäftsführer, Sonja Krieger, Geschäftsführerin der Krieger Gruppe, Gregor Zwingmann, Geschäftsführer Polster Aktuell, Dr. Maik Schlickel, Sustainability Manager Nobilia, Paul Jonas, Mitgründer und Geschäftsführer von Revive, Lars Grieseholt, Leitung Produktmanagement Hettich und Dr. Christoph Epping, Abteilungsleiter, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Die Ausstellung „Design for Decades" in den Pure Galleries in Halle 11.2 präsentiert zudem eine Auswahl an zeitlosen Produktdesigns, die im Sinne der Kreislaufwirtschaft für eine lange Lebensdauer und Weiterverwendung stehen. Die von imm-Director Dick Spierenburg kuratierten Entwürfe sind seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt und wurden durch Updates und Redesigns aktuell gehalten. Die Ausstellung umfasst auch Produkte, die das Potenzial haben, zu echten Klassikern zu werden. Zu den Exponaten gehören Designs von Brühl & Sippold, BW, Cor, Durlet, Janua/Freifrau, Jori, Kettnaker, Leolux, Montis und Schönbuch.

Unmittelbar vor dem Summit finden am ersten und zweiten Messetag um jeweils 13.00, 14.00 und 15:00 Uhr in der Speakers Corner@The Circle in den Pure Galleries die Architonic Live-Talks statt. Zu den Referenten zählen Patrick Reymond, Mitgründer des Atelier oï, mit experimenteller Herangehensweise an Material, Form und Typologie; Florian Kallus und Sebastian Schneider vom Designstudio KaschKasch, spezialisiert auf Möbel, Lichtdesign und Art Direction; Maxime d'Angeac, Gründer des gleichnamigen Architektur- und Innenarchitekturbüros, das klassische und zeitgenössische Stile vereint, sowie Werner Aisslinger, Gründer des Studio Aisslinger, der in seinen Entwürfen auf Storytelling und narrative Architektur setzt.

Weitere Infos zu den Events gibt es hier.

Diese Seite teilen