Schöner Wohnen-Kollektion

Messepremiere für die Badmöbel

Erstmals präsentieren die Macher der Schöner Wohnen-Kollektion Produkte des neuen Badezimmer-Sortimentes auf der Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik, der ifh Intherm, die noch bis zum 29. April in Nürnberg stattfindet. Unter dem Motto „Design trifft auf Qualität“ werden zwei Badmöbel-Serien vom Lizenzpartner Puris Bad gezeigt, die als ein Teil des Bad-Sortimentes der Schöner Wohnen-Kollektion dem Möbelhandel und Sanitärfachhandel für 2023 angeboten werden.

Beide Programme bedienen sowohl einen sinnlich-minimalistischen Stil als auch modernen Industrie- oder Landhaus-Look – je nach Dekoren und Kombination mit weiteren Produkten im Bad. Die Serien umfassen moderne Keramik-Waschtische und nachhaltig gefertigte „Stoneplus“-Mineralgussbecken. Hängende und stehende Badmöbel mit aufgesetzten oder integrierten Waschbecken wirken sowohl elegant als auch natürlich. Verdeckte Ablaufsysteme und Premium-Auszugstechnik aus dem Hause Hettich sowie modernste Grifflösungen machen die Badmöbel stilvoll und funktional zugleich. Puristische Flächenspiegel mit LED-Licht und Emotionssteuerung sowie doppelt verspiegelte Spiegelschränke ergänzen die Badmöbel. Die Trendthemen schwarzes Metall, lebendige Eichenholzdekore, Waschbecken mit feinen Radien und funktionale Spiegel zeigen ein Bad-Sortiment am Puls der Zeit.

„Wir fiebern der ersten öffentlichen Präsentation unserer Produkte der Schöner Wohnen-Kollektion entgegen “, so Holger Wittler, Geschäftsleiter Vertrieb & Marketing Puris Bad. „Badmöbel sind aus einem modernen Badezimmer nicht wegzudenken und prägen die Gestaltung des Raumes maßgeblich", so Niclas Schürrle, Category Manager der Schöner Wohnen-Kollektion und weiter: „Perfekt aufeinander abgestimmt, passen die neuen Produkte in jedes Badambiente. Mit den Produkten aus einer Hand lässt sich ein wohnliches und stilvolles Bad gestalten.“

Ab Herbst 2022 wird dem Handel das gesamte Badezimmer-Sortiment der Kollektion präsentiert, das zusammen mit den drei Lizenzpartnern Puris, Sanitop-Wingenroth und Tardis entstanden ist und von Badezimmermöbeln, Keramik, WC-Sitzen und Badewannen über Spiegel, Armaturen und Handbrausen bis hin zu Badewannen- und Duschabtrennungen und Duschrückwänden reicht. Die neuen Produkte ergänzen die bestehenden Produkte der Kollektion wie Fliesen, Wandfarbe, Sicht- und Sonnenschutz, Leuchten und Textilien zum Bad-Sortiment aus einer Hand. Ab Anfang 2023 sollen sie in Bau- und Heimwerkermärkten, im Fach- und Möbelhandel, in den Fachmärkten für Sanitär inklusive des SHK-Großhandels und online u.a. auch im Schöner Wohnen-Shop vertrieben werden.

Diese Seite teilen