Wayfair

Neues Hauptvertriebszentrum soll im Mai in Betrieb gehen

Als neues Hauptvertriebszentrum in Deutschland will Wayfair im Mai ein 95.000 qm großes Logistikzentrum im hessischen Lich eröffnen. „Wir freuen uns darauf, unser europäisches Logistiknetzwerk zu erweitern und auch unser Geschäft in Deutschland operativ auszubauen“, erklärte dazu Sascha Hower, COO von Wayfair Europa. „Die Inbetriebnahme unseres neuen, hochmodernen Standorts in Hessen ist die logische Antwort auf das anhaltende Kundenwachstum in Deutschland. Wir freuen uns darauf, auf diesem Erfolg aufzubauen sowie die schnelle und einfache Lieferung für unsere Kundschaft weiter zu optimieren. Mit dem größeren Standort können wir einer noch größeren Anzahl von Menschen das bestmögliche Einkaufserlebnis bieten. Wir sind außerdem begeistert, unser Team um 240 neue Stellen in den kommenden Jahr vergrößern zu können.“

Die bestehenden kleineren Standorte von Wayfair in Kassel und Hammersbach werden bis Ende 2021 in das neue Lager integriert. Im neuen Lager sollen 400 bis 500 Mitarbeiter in den Bereichen Aufsicht, Management, Verwaltung, Logistik, Gesundheit und Sicherheit sowie Wartung beschäftigt sein. Interessierte können sich schon jetzt auf eine offene Stelle über die Karriere-Seite von Wayfair.de bewerben.

Diese Seite teilen