Wüsthof

Personelle Verstärkung für die digitale Expansion

Nachdem Jan-Patrick Schmitz im Januar CEO der Wüsthof-Gruppe geworden ist, wird nun mit Jamaliya Cobine die Position der Executive Vice President Direct-to-Consumer & Digital Marketing geschaffen.Sie arbeitet vom Büro des Unternehmens in Norwalk, Connecticut, aus und wird an Jan-Patrick Schmitz berichten.

Jamaliya Cobine kommt zu Wüsthof, während das Unternehmen den Entwicklungsprozess von einem Solinger Messerhersteller zu einer globalen Premium-Konsumentenmarke weiter vorantreibt. Mit mehr als 15 Jahren internationaler Führungserfahrung in verschiedenen Kategorien, u. a. auch als digitale Führungsposition bei renommierten Lifestyle-Marken wie Topshop, Burton Snowboards und Urban Outfitters, wird sie alle Aspekte der globalen digitalen Handels- und Marketingstrategie des Unternehmens leiten. Sie arbeitete und lebte auch drei Jahre lang in Europa.

„Die Welt wird immer digitaler und die neu geschaffene Position des Executive Vice President Direct-to-Consumer & Digital Marketing ist entscheidend für den Erfolg unserer Marke“, sagt Jan-Patrick Schmitz, CEO der Wüsthof-Gruppe.

Diese Seite teilen