Pinolino

Ronald Fiedler ist neuer Geschäftsführer

Geschäftsführerwechsel bei Pinolino. Ronald Fiedler folgt auf die bisherigen kaufmännischen Geschäftsführer Dr. Felix Müller-Wienbergen und Frank de Vries, die Ende 2022 aus dem Münsteraner Familienunternehmen ausgeschieden sind. Wobei Frank de Vries Pinolino weiterhin beratend zur Verfügung stehen wird.

Jetzt hält Ronald Fiedler das Steuer in der Hand. Er kommt vom Schweizer Telekommunikationsanbieter Swisscom, bei dem er in den vergangenen Jahren in der Geschäftsführung des Unterhaltungszweiges Blue Entertainment für Vertrieb, Marketing und Produkte verantwortlich war. Zuvor bekleidete er Führungspositionen bei Sky und der Unternehmensberatung Stern Stewart & Co.

„Pinolino unterstützt mit seiner Erfahrung junge Eltern dabei, ihre Kinder sicher und behütet aufzuziehen und mit hochwertigen Spielwaren zu fördern. Was kann es Schöneres und Emotionaleres geben als Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten?“, kommentiert der vierfache Familienvater Ronald Fiedler seinen Start als Pinolino Geschäftsführer.

„Ich freue mich, mit Ronald Fiedler einen erfahrenen Vermarktungsexperten gewonnen zu haben, mit dem wir die Marke Pinolino weiter stärken und ausbauen können“, ergänzt Dr. Martin Funcke, Eigentümer der Pinolino Kinderträume. In Zukunft soll das Unternehmen noch stärker als sympathische Qualitätsmarke im Markt positioniert und Pinolino Produkte sollen noch nachhaltiger, flexibler und langlebiger gestaltet werden. Wobei für die hochwertigen Kindermöbel und für die die Motorik fördernden Spielwaren aus Massivholz ohnehin bereits stets auf Rohstoffe aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft zurückgegriffen wird. Stolz ist Pinolino auf die Auszeichnung mit dem „kununu Top Company 2023 Award“.

Diese Seite teilen