HDE

Sucht „Gesicht des Handels 2021“

Auch in diesem zweiten Pandemie-Jahr macht sich der Handelsverband Deutschland (HDE) wieder auf die Suche nach dem „Gesicht des Handels“. Aus Angestellten und Auszubildenden deutscher Handelsunternehmen kürt eine Jury aus Branchenexperten eine Gewinnerin oder einen Gewinner.

Seit inzwischen elf Jahren macht der Wettbewerb das besondere Engagement, die Vielfalt und die Begeisterung der drei Millionen Beschäftigten im Einzelhandel sichtbar, heißt es vom HDE. Die Verleihung des Titels erfolgt im Rahmen des Handelskongresses Deutschland digital, der am 17. und 18. November 2021 stattfinden wird. Als Preis winken eine Reise nach Berlin (+ Begleitperson) inklusive zwei Karten für den Handelskongress, zwei Hotelübernachtungen sowie 1.000 Euro Taschengeld. Noch bis zum 1. Oktober 2021 kann man sich über ein Online-Formular bewerben. Inhaber und Unternehmenseigentümer sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Im letzten Jahr hatte Linus Hartung von Rose Bikes in Bocholt gewonnen.

Diese Seite teilen